1878 kopf silver text rot 870x300px

Ameisenstrasse

S'Bressli - Ein Kunstprojekt

Ameisenstrasse1
Vor ziemlich genau einem Jahr wurde mir von unserem Werklehrer Josef Nussbaumer von einem Projekt „Ameisenstrasse“ berichtet. Es sei das längste Kunstobjekt der Welt – hiess es. Und es starte in Sins. Der Gedanke, Teil von etwas Grossem zu sein, eine Strasse voller Skulpturen, die von Sins bis nach Augustenborg in Dänemark reichen soll, hat mich fasziniert und schliesslich bewogen am Projekt teilzunehmen. Die 3. und 4. Klässler waren ebenfalls sofort mit Begeisterung dabei. Gleich kamen Fragen auf, wann wir den endlich beginnen könnten – doch „Gut Ding will Weile haben“. Zuerst haben wir uns im Realienunterricht mit dem Thema „Ameisi“ beschäftigt. Wir stöberten im Wald Ameisenhaufen auf und lernten einiges über dieses emsige, soziale Wesen.
Ameisenstrasse2
Die Schüler mussten sich aber dann mit dem Bau der Ameise bis im Februar gedulden…

Es fanden Planungssitzungen mit Ernesto statt und unser Bressli nahm zumindest auf dem Papier Formen an. Jörg und Ernesto haben sich dann während zweier Tagen in der Bresse in Frankreich an den Unterbau unserer Ameise gemacht. Ende Oktober stand dann das riesige Krabbeltier endlich in der Schule Aristau.
Ameisenstrasse3
Nach einer Woche Trocknungszeit wurde das Pappmaché mit mineralischem Putz witterungsfest gemacht. Die schlanken Beine der Ameise mit Putz einzuschmieren entpuppte sich als wahre Herausforderung.

Im Februar begannen wir das Stahlgerüst mit Maschen-draht zu formen.
Ameisenstrasse4
Manch ein Kind bekam wohl mehr Putz an Hände und Kleider als die Ameise an ihre Beine. Dann erfolgte wiederum eine Trocknungsphase. Diese nutzten wir für einen Design Wettbewerb. Die Kinder bekamen eine Kopie der Umrisse unserer Ameise und mussten diese nach ihren Vorstellungen farbig gestalten. Dann wurde demokratisch entschieden, welchen Design – Entwurf wir in die Tat umsetzen wollten. Die Schlussphase, die Umsetzung des Designs auf das Objekt war eigentlich auch der Höhepunkt der gesamten Arbeit an der Ameise. Mit jedem Pinselstrich bekam unser Bressli seine unvergleichliche Persönlichkeit.
Ameisenstrasse5
Mit viel Geduld und Kreativität der 3./4. Klässler ist Aristau nun um eine kleine Attraktivität reicher.

Et voilà…….

www.ameisenstrasse.ch